Dublin ist zwar viel kleiner als andere europäische Hauptstädte, das machen der irische Charme, die Lebendigkeit, das persönliche Flair der Stadt und die einzigartige Natur im Dubliner Umland jedoch auf jeden Fall wieder wett.

Von Memmingen aus dauerte unser Flug zwei einhalb Stunden. Am besten kaufst du dir gleich am Flughafen eine Leap Visitor Card für einen oder mehrere Tage:

  • 1 Tag – 10,00€
  • 3 Tage – 19,50€
  • 7 Tage – 40,00€

Dann kannst du umsonst mit den Airlink-Bussen (Linie 747 oder 757) zu deiner Unterkunft fahren. Aber Achtung, die Aircoach-Busse sind nicht inklusive. Während deiner Reise hast du dann außerdem freie Fahrt mit allen Linien von Dublin Bus, mit der Luas-Straßenbahn und mit den DART- und Commuter-Zügen im gesamten Landkreis Dublin.

 

Die Bibliothek des Trinity College

Das Trinity College wurde 1592 gegründet und gilt heute noch als beste Universität Irlands. Für 14,00€ Eintritt können in der Universitätsbibliothek der “Long Room”, das “Book of Kells” und die älteste Harfe Irlands besichtigt werden. Der Long Room ist ein imposanter, mit dunklem Holz verkleideter Saal, in dem auf einer Länge von 64 Metern und einer Höhe von 12 Metern über 200.000 Bücher Platz finden. Weiße Büsten berühmter Gelehrter säumen den Mittelgang und scheinen die Bücher zu bewachen.

 

National Gallery of Ireland

Kunstbegeisterte werden sich in dieser Galerie voller Gemälde und Kunstwerke aus Irland und dem restlichen Europa sicherlich wohlfühlen. Auf drei Stockwerken können viele verschiedene Ausstellungen bewundert werden, wie zum Beispiel ‘Europäische Kunst 1300-1650’, ‘Europäische Kunst 1600-1700’, ‘Europäische Kunst 1700-1850’, ‘Nationale Portrait-Sammlung’, ‘Druckgalerie’, ‘Europäische Kunst 1850-1950’, ‘Irische Kunst 1835-1965’, ‘Irische Glasmalerei’ oder ‘Irische Kunst 1660-1835’. Zu den Highlights der Nationalen Kunstgalerie Irlands gehören unter anderem Werke von Picasso, Monet, Rembrandt oder Caravaggio. Der Eintritt ist übrigens kostenlos, ebenso wie die Audio-Guides, die an den Infoschaltern ausgeliehen werden können. Für das leibliche Wohl sorgt das Galeriecafé.

 

Howth Cliff Walk

Mit der Leap Visitor Card ist eine kostenlose Fahrt mit den DART-Zügen zum 30 Minuten entfernten Küstenstädtchen Howth möglich. Verschiedene Wanderwege des ‘Howth Cliff Walk’ bieten einen atemberaubenden Spaziergang entlang der steilen Klippen der irischen Küste. Der Weg führt durch die wunderschöne Natur, begleitet vom rauen Meereswind, bis man schließlich den Leuchtturm erreicht. Bei sehr starkem Wind sollte man den Ausflug zu den Klippen lieber ausfallen lassen.

 

→ Und hier geht’s weiter mit dem zweiten Tag in Dublin!

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.